back
to top
Auf den Wunschzettel Path

'Moser Fauteuil' mit Stoff Hallingdal / -10%


Der Schweizer Architekt Werner Max Moser entwarf 1930 einen Freischwingersessel, der sich durch ein wesentliches Merkmal von anderen, gleichzeitig oder früher im Ausland entwickelten Modellen unterscheidet.

Er trennte den Polsterrahmen vom Freischwingergestell und betonte dies optisch und konstruktiv, indem er diese in zwei unterschiedlichen Stahlprofilen ausführte. Das Möbel ist dadurch in der Sitzposition verstellbar, der lose eingehängte Rahmen kann aufrecht oder leicht schräg auf das Gestell gelegt werden. Die Sitz- und Rückenkissen liegen ebenfalls ohne feste Verbindung auf dem gefederten Sitzrahmen auf, wodurch die noch heute schlüssige, leicht und einfach wirkende Konstruktion unterstrichen wird.

Der 'Hallingdal'-Stoff ist ein altbewährter Mooris-Klassiker. Ein Stoff aus einem Woll-Viskose-Gemisch mit leicht melierter Struktur. 

Statte deinen 'Moser' zusätzlich mit einem Hocker für noch mehr Gemütlichkeit aus. Einen Zusatz, der sich ebenfalls als ergänzende Sitzgelegenheit bewährt.

Farbe und Stoff
Anthrazit 180 - Hallingdal 65
Hellgrau 110 - Hallingdal 65
Gelb 407 - Hallingdal 65
Grün 944 - Hallingdal 65
Rot 674 - Hallingdal 65
Petrolblau 890 - Hallingdal 65
Grau-Weiss 116 - Hallingdal 65
Rot-Grün 660 - Hallingdal 65
Warmgrau 143 - Hallingdal 65
Schwarz 190 - Hallingdal 65
Rot-Uni 657 - Hallingdal 65
Grün-Gelb 420 - Hallingdal 65
Schwarz-Weiss 166 - Hallingdal 65
Pink-Grün 660 - Hallingdal 65
Türkis-Weiss 840 - Hallingdal 65
Armlehne
Gestell
Hocker

Hocker (EUR +1206)

Farbe Stoff 'Hallingdal'
Anthrazit - Hallingdal 180
Grau - Hallingdal 110
Gelb - Hallingdal 407
Grün - Hallingdal 944
Rot - Halilngdal 674
Petrolblau - Hallingdal 0890
Grau-Weiss 116 - Hallingdal
Rot-Grün - Hallingdal 660
Warmgrau 143 - Hallingdal
Schwarz 190 - Hallingdal
Rot-Uni 657 - Hallingdal
Grün-Gelb 420 - Hallingdal
Schwarz-Weiss 166 - Hallingdal
Pink-Grün 660 - Hallingdal
Türkis-Weiss 840 - Hallingdal
Gestell
statt EUR 3.440


Der Schweizer Architekt Werner Max Moser entwarf 1930 einen Freischwingersessel, der sich durch ein wesentliches Merkmal von anderen, gleichzeitig oder früher im Ausland entwickelten Modellen unterscheidet.

Er trennte den Polsterrahmen vom Freischwingergestell und betonte dies optisch und konstruktiv, indem er diese in zwei unterschiedlichen Stahlprofilen ausführte. Das Möbel ist dadurch in der Sitzposition verstellbar, der lose eingehängte Rahmen kann aufrecht oder leicht schräg auf das Gestell gelegt werden. Die Sitz- und Rückenkissen liegen ebenfalls ohne feste Verbindung auf dem gefederten Sitzrahmen auf, wodurch die noch heute schlüssige, leicht und einfach wirkende Konstruktion unterstrichen wird.

Der 'Hallingdal'-Stoff ist ein altbewährter Mooris-Klassiker. Ein Stoff aus einem Woll-Viskose-Gemisch mit leicht melierter Struktur. 

Statte deinen 'Moser' zusätzlich mit einem Hocker für noch mehr Gemütlichkeit aus. Einen Zusatz, der sich ebenfalls als ergänzende Sitzgelegenheit bewährt.

Label
Designer*in
Werner Moser
Design
Werner Max Moser, 1930
Material
Stahlrohr glanzverchromt oder pulverbeschichtet tiefschwarz
Material
Stahlrohr glanzverchromt oder pulverbeschichtet tiefschwarz
Stoff
Hallingdal / 70% Wolle, 30% Viskose
Masse
B: 62 cm / T: 82 cm / H: 65 cm / Sitzhöhe: 42 cm
Material Armlehnen
Holz, hochglanzlackiert oder massiv
Gleiter
4 Klemmschalengleiter PVC schwarz
Hinweis
Sitzrahmen verstellbar
Gleiter
4 Klemmschalengleiter PVC schwarz
Polsterung
Loses Federkernpolster
Design in / Made in
Schweiz
Masse
B: 62 cm / T: 85 cm / H: 82 cm
Ausgestellt im
Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Diese helfen uns, das Angebot zu verbessern. Learn more